Schulprobleme


Ruedi Stampfli Ruoss
Else Züblin-Strasse 15
8047 Zürich
Tel. 044 401 22 41

kontakt@selbstwert-trainer.ch



Unser Schulsystem vergleicht und bewertet Leistungen. Dadurch kann sich ein Schüler entwertet  und gekränkt fühlen.

 

Die schnellste Möglichkeit uns nach einer Entwertung selber wieder aufzuwerten, besteht u.a. darin, den oder das Andere zu entwerten.

 

In der Folge beginnt ein Schüler allenfalls seinerseits das betreffende Schulfach, den Lehrer oder pauschal „die Schule“ zu entwerten. Die Gefahr einer anhaltend negativen Haltung gegenüber der Schule steigt und die Leistungsbereitschaft sinkt.

 

Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, muss der Selbstwert des Schülers rasch und entscheidend gestärkt werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um möglichst rasch neue, positive Schulerfahrungen machen zu können.

 

In den Selbstwert von Kindern und Jugendlichen zu investieren, lohnt sich somit mindestens in vierfacher Hinsicht: 1. Für den Betroffenen selbst. 2. Für seine Eltern. 3. Für die Lehrpersonen. 4. Für die Gesellschaft: 

 

Menschen mit einem guten Selbstwertgefühl werden als Erwachsene im allgemeinen nicht darauf angewiesen sein, andere zu entwerten, um sich selber besser zu fühlen.


Anmerkung: Meine Dienstleistung ist ideologisch, politisch und religiös neutral