Lösungsbeispiele und Rückmeldungen- von Klienten


Veränderung der beruflichen Situation

 

Frau, Mitte 40, wünscht sich berufliche Veränderung, möchte ihre bereits bestehende berufliche Teilselbständigkeit weiter ausbauen. Dafür müsste sie jedoch ihr Pensum bei der Festanstellung reduzieren, traut sich dies wegen finanziellen Ängsten nicht recht zu. Hegt Zweifel, fühlt sich als wäre „eine innere Handbremse angezogen“. Als Kursleiterin in ihrem Fachgebiet leidet sie -trotz hoher Kompetenz- unter dem Gefühl der Verunsicherung, besonders akademischen Teilnehmerinnen gegenüber.
Im Verlauf der Sitzung wird deutlich, dass sie in ihrer Kindheit oft Rücksicht auf ihre jüngere Schwester habe nehmen müssen (was ihr bislang nicht bewusst gewesen war). Noch immer glaubt sie, der Schwester ihren Erfolg nicht zutrauen zu können, obwohl diese selber erfolgreich im Leben stehe. Zudem zeigt sich auch ein Gefühl der „Minderwertigkeit“, da sie „nur kaufmännische Angestellte“ sei. Sie zweifelt an ihrem zukünftigen beruflichen Erfolg.
Die Erfolgsblockade wird innerhalb einer Beratung gelöst. Eine neue Form der Wertschätzung, gar Stolz auf den erlernten Grundberuf wird etabliert.
Bei einer späteren Rückmeldung erfahre ich von ihr, dass sie mit viel neuer Energie („gelösten Handbremsen“) sogleich eine neue Kursausschreibung gestartet habe. Ihr Kurs sei gut belegt worden und in der Folge habe sie mit gutem Gefühl ihr Pensum bei der Festanstellung reduziert. 
 
Der Zeitaufwand dieses Prozesses lag bei knapp drei Stunden.


Versagensängste eines Schulkindes

 

Kind, 11 Jahre, wiederholte Ängste im Zusammenhang mit schulischem Leistungsdruck, glaubt den Erwartungen nicht gewachsen und "dümmer als andere" zu sein. Die Blockaden werden bearbeitet, das Selbstwertgefühl verbessert.
 
Nach 90 Minuten zeigt das Kind ein angemessenes Selbstvertrauen. Gemäss späterer Rückmeldung der Eltern unterschätze sich das Kind seither nicht mehr und fühle sich gefestigt.


Auftrittsangst eines Sängers

Mann, Mitte 40, besucht seit vielen Jahren Gesangsunterricht, traut sich aber nicht mehr aufzutreten. Der Gedanke an die Bühne löst bei ihm eine starke Beklemmung aus. Beim Gedanken auftreten zu müssen, beginnt er zu schwitzen, er könne seine Atmung nicht mehr gut kontrollieren, verspüre starkes Herzklopfen und wäre ausserstande in diesem Zustand aufzutreten. Er glaubt nicht an eine rasche Lösung dieses Problems.
Durch die Arbeit während der Sitzung zeigen sich die ursächlichen Grundmuster seiner Schwierigkeiten sehr deutlich, können bearbeitet und gelöst werden. Zum Ende der Beratung ist der Mann fähig, an seinen Auftritt zu denken und dabei ruhig und gelassen zu bleiben.
Drei Wochen später darf ich ihn bei seinem ersten Auftritt nach vielen Jahren des „Pausierens“ (Auftritts - Vermeidung) besuchen. Er freut sich über seinen gelungenen Auftritt und ich mich mit ihm!
 


Schuldgefühle

Frau, Mitte 60, habe vor Jahrzehnten, damals im Ausland lebend, ihren Ehemann und die beiden minderjährigen Kinder verlassen. Es habe verschiedene Gründe dafür gegeben. Die heute erwachsenen  Kinder würden ihr schwere Vorwürfe machen,  sie leide bis heute unter Schuldgefühlen.
Nach ausführlicher Bearbeitung der Selbst-  aber auch der Fremdvorwürfe, lösen sich festgefahrene Gedanken. Die Frau verfügt zum Ende der Sitzung über neue, konstruktive, versöhnende Überzeugungen und fühlt sich erstmals seit Jahrzehnten von ihrem belastenden Thema befreit.


Geburts-Trauma bei erstem Kind

Frau, Mitte 40, schwanger im sechsten Monat, beklagt die aktuelle Schwangerschaft aufgrund der schwierigen Erlebnisse bei der Geburt des erstgeborenen Kindes nicht „geniessen“ zu können, sei angespannt, sorge sich. Zum Ende der Sitzung fühlt sie sich sicher, die restlichen Monate der Schwangerschaft mit Leichtigkeit und Freude geniessen zu können.
 


Rückmeldungen von Klienten/innen

Vor Familienanlässen „grauste“ mir seit Jahrzehnten immer ganz besonders. Entgegen meinen Erwartungen war es dennoch möglich, dass sich dieser „Graus“, (welcher sich bis vor kurzem in heftigen Reaktionen meinerseits auf fast alles richtete,  was meine Mutter von sich gab) aufgelöst hat.  Die Vorgehensweise von Hr. Stampfli lässt sich nur schwer in Worte fassen. Dies vielleicht gerade deshalb, weil es so verblüffend schnell und einfach ging. Die Lösung war schlussendlich so einfach, dass ich bestimmt nie selber darauf gekommen wäre. Problemlösung in einer Sitzung: das finde ich ziemlich cool! Danke!

P.S. aus Z.


In meiner Ehe hatte ich in den vergangenen Jahren wiederholt schwierige Zeiten. Meine Frau fühlte sich von mir oft nicht verstanden. Ich muss zugeben, dass ich oft auch tatsächlich nicht mehr zuhören mochte.
Da ich grundsätzlich nichts davonhalte, dass sich Außenstehende in meine Beziehungen einmischen, brauchte es seitens meiner Frau einiges an Geduld, mich zu diesem Termin bei Herrn Stampfli zu überreden.
Vor einigen Wochen waren wir nun zum zweiten und vorläufig letzten Termin bei Ihnen.
Mitunter dank Ihren speziellen Anregungen und tief berührenden „Hilfssätzen“ gelingt es meiner Frau und mir inzwischen viel besser, neu aufeinander zuzugehen.
Ganz herzlichen Dank.
 
R.R. aus Z.


Auf eine einfühlsame, ruhige Art und Weise, hat Herr Stampfli Ruoss meine Ursachen von Schwierigkeiten mit seiner Arbeitsweise erkannt und aufgelöst.
Für mich ist nach nur einer Sitzung eine neue Sichtweise entstanden, ich habe mehr Klarheit gewonnen und gehe seither mit mehr Selbstbewusstsein und Gelassenheit durchs Leben. Die mitgegebenen Leitsätze helfen mir, nicht in alte Gewohnheiten zurückzufallen.
Es ist schwierig, die Methode von Herrn Ruedi Stampfli Ruoss umfassend zu erklären. Am besten ist, wenn man es persönlich erlebt. Nützen Sie wie ich die Chance
 
G.G. aus N.


Lange Zeit war es mir kaum möglich, mich emotional von meinem Ex-Partner zu lösen. Jetzt bin ich wieder frei! Vielen Dank.
 
S.P. aus Z.


Sehr geehrter Herr Stampfli Ruoss
Die eine Stunde bei Ihnen hat mir dazu verholfen, einem Familienmitglied wieder entspannter gegenüber treten zu können. Zudem hat es mich motiviert, mich weiter mit diesem Thema auseinanderzusetzen.
Herzlichen Dank dafür
 
C.G. aus Z.


Schon nach ein paar wenigen Sitzungen konnte mir der Selbstwert-Trainer zu Klarheit verhelfen.
Mich selbst sabotierende Glaubenssätze wurden aufgedeckt und ins Bewusstsein gerufen. Neue Affirmationen verankern sich, aufbauende Perspektiven werden deutlich und eröffnen „frische“ Wege . Es ist erstaunlich, 
wieviel sich verändern lässt! Der Selbstwert-Trainer arbeitet sehr einfühlsam und mit positiver Leichtigkeit – auch der nötige Humor fehlt nicht. Ich bin dankbar, ihn und seine Methode kennengelernt zu haben.
 
G.G. aus Z.


Mit grossen Selbstwertzweifeln und einer Abgrenzungsproblematik aggressiven Menschen gegenüber kam ich zu Herrn Stampfli.
Verbale Übergriffe von Menschen liessen mich stets an mir zweifeln, jeden Vorwurf nahm ich mir zu Herzen. Herr Stampfli entwickelte mit mir zusammen Redewendungen, die ich für mich als Abwehr denken und immer wiederholen kann.
Einmal war Herr Stampfli bei einer solchen schwierigen Situation zugegen. Nachdem ich die Situation souverän gemeistert hatte, machte er mir ein Kompliment und sagte: „Ich hätte es nicht besser gekonnt!“. Ich gehe aufrechter durchs Leben und lasse mich nicht mehr so schnell unterkriegen!
 
M.W. aus Z.


Meine Sitzung vereinbarte ich mehr aus Neugier als aus einem bestimmten Leidensdruck heraus. Erstaunlicherweise ergab sich dann doch ein brennendes Thema, das mich schon jahrelang beschäftigte und belastete. Nach gut eineinhalb Stunden fühlte sich diese Thematik für mich wesentlich leichter an, was ich sogar körperlich spürte. Ein grosser Druck war einfach weg. Noch später bemerkte ich ausserdem, wie mein anscheinend verändertes Verhalten auch meine Begegnungen mit bestimmten Menschen positiv beeinflusste. Besonders schätze ich die beinahe "unspektakuläre" Vorgehensweise und das gute Einfühlungsvermögen von Ruedi Stampfli Ruoss.
 
M. M. aus W.


„Die Gespräche und die Behandlung bei Ruedi Stampfli sind für mich sehr eindrücklich und hilfreich.
Durch ihn konnte ich mich von meiner Niedergeschlagenheit befreien und fühle mich wieder leicht und frei. Ich bin nicht mehr gefangen in negativen Gedanken und schlechten Gefühlen und lasse mich
wieder von meinem Herzen leiten.“
 
K. M. aus T.


In einer Therapie-Sitzung mit Herrn Stampfli habe ich mehr Fortschritte gemacht als in vielen stundenlangen Gesprächstherapie-Sitzungen zusammen. Es kostet zwar manchmal Überwindung sich auf seine unkonventionellen Therapie-Methoden einzulassen, aber die Wirkung ist aussergewöhnlich. Es lohnt sich definitiv! Herzlichen Dank Herr Stampfli.
 
P.P. aus Z.


In meiner früheren Psychotherapie habe ich gemerkt, dass „über Vergangenes reden“ mich oft nur mehr aufwühlt hat und es mir dadurch nicht besser ging. Bei Herrn Stampfli wird auch geredet, aber mit einem speziellen Focus und gleichzeitigen „(Körper)-Übungen“: so wurden meine Blockaden gelöst. Die Übungen lehrten mich, meine Bedürfnisse klarer zu spüren. Die mir gezeigten Übungen helfen mir zur Ruhe zu kommen, mich zu zentrieren, mich zu spüren und- für mich ganz wichtig- mich „fallen zu lassen“. Nach der Sitzung bei Herrn Stampfli fühle ich mich entspannt und ausgeglichen.
 
P.V. aus Z.


Anmerkung: Meine Dienstleistung ist ideologisch, politisch und religiös neutral